Verlorenes handy online orten

Handy verloren – so finden Sie es wieder

Wer im Vorfeld keine Sicherheits-App auf dem vermissten Gerät installiert hat, kann den Standort möglicherweise trotzdem ausfindig machen, denn viele Smartphones haben einen Ortungsdienst vorinstalliert. Darüber kann man in der Regel herausfinden, wo das Smartphone sich befunden hat, als es zum letzten Mal mit dem Internet verbunden war. Loggen Sie sich dazu auf https: Damit man sein Smartphone darüber orten kann, muss das Smartphone mit dem gleichen Android-Account verbunden sein, der auf dem Handy aktiviert ist.

Besitzer von Samsung-Geräten können ihr Smartphone in vielen Fällen unter findmymobile.

Inhalts­verzeich­nis

Konnnte man das Handy weder per Anruf, noch per Ortung erfolgreich aufspüren, sollten Sie einen Schritt weitergehen und SIM sowie Smartphone sperren — damit ersparen Sie sich Ärger durch Missbrauch und möglicherweise eine hohe Handyrechnung. Unabhängig von Ihrem Anbieter können Sie dafür in Deutschland die gebührenfreie Rufnummer wählen.

Grenzen der Handy-Ortung

Okt. Keine Panik: Wenn Sie Ihr Handy verloren haben, atmen Sie Handy orten In einigen Bundesländern geht das Melden sogar online. Euer eigenes Handy könnt ihr auch dann orten, wenn ihr vorher keine spezielle Voraussetzung ist, dass euer Smartphone eine Verbindung zum Internet hat.

Leider unterstützt nicht jeder Mobilfunkanbieter diesen Notruf — in solchen Fällen müssen Sie sich direkt an Ihren Anbieter wenden. Die Infos dazu finden Sie auf der jeweiligen Webseite; hier ein paar Beispiele: Die oben genannten Dienste zur Ortung der Smartphones bieten in der Regel auch die Möglichkeit, den Datenzugriff aufs Handy zu sperren oder die Daten sogar zu löschen — sofern das Handy noch eingeschaltet ist und Kontakt ins Netz hat.

Sollten Sie die Daten auf dem Smartphone nicht löschen können und auch sonst nicht garantieren können, dass das Smartphone zum Zeitpunkt des Verlusts zuverlässig gesperrt war etwa durch eine Bildschirmsperre mit Passwort , sollten Sie vorsichtshalber auch einige Ihrer Passwörter ändern. Das betrifft alle Dienste, die Sie auf Ihrem Smartphone erreichen können, ohne jedes Mal ein Passwort eingeben zu müssen.

Handy orten kostenlos ohne Anmeldung: iPhone, Google, Windows - CHIP

In der Regel finden Sie diese auf dem Karton des Geräts. Falls ein ehrlicher Finder Ihr Smartphone bei einer Polizeidienststelle oder einem Fundbüro abgegeben hat, bekommen Sie ebenfalls Auskunft. In einigen Bundesländern geht das Melden sogar online: Sie kann ebenfalls kostenlos aus dem Google Playstore geladen werden, erfordert aber nach einer einwöchigen Testphase das Anlegen eines kostenpflichtigen Cerberus Accounts, der für 2,99 Euro lebenslang genutzt werden kann.

Ist die App auf dem Smartphone installiert, stehen unter anderem folgende Funktionen zur Verfügung:. So beinhaltet das kostenlose Sicherheitspaket unter anderem auch folgende Anti-Theft Funktionen:. Sehr praktisch ist auch die Premium Geo-Fencing Funktion, die automatisch Alarm schlägt oder definierte Aktionen ausführt, wenn Ihr Handy einen zuvor festgelegten örtlichen Bereich verlässt. So kann man sich vorbeugend vor Verlust und Diebstahl schützen und kommt erst gar nicht in die Verlegenheit, das Smartphone wieder aufwendig aufspüren zu müssen.

Handy orten kostenlos ohne Anmeldung: iPhone, Google, Windows

Die Fotoaufnahme wird gemacht, sobald der Bildschirm berührt wird. Dies sorgt in der Regel für gut erkennbare Porträtaufnahmen.

Selbst wenn der potentielle Dieb die Internetverbindung bewusst deaktiviert hat, kann er diese Funktion nicht verhindern. Smartphone ist längst für viele zum unverzichtbaren, täglichen Begleiter geworden. Umso ärgerlicher kann es werden, wenn das Smartphone verloren geht oder gestohlen wird. Dann droht nicht nur der Verlust des Gerätes selbst, sondern auch zahlreiche vertrauliche Daten und Informationen können für immer verloren sein. Im schlimmsten Fall verwendet der Dieb das Smartphone zu kriminellen Zwecken oder kauft auf Kosten des ehemaligen Eigentümers ein.

Zunächst sollte das Handy niemals unbeaufsichtigt liegen gelassen werden.

Weitere Informationen

Tragen Sie es deshalb möglichst immer direkt bei sich und verhindern Sie, dass jemand es durch einen schnellen Griff in die Hand- oder Hosentasche entwenden kann. In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass neben dem physischen Schutz auch der Datenaustausch nicht ungeschützt stattfinden sollte. Offene WLANs sind deshalb unbedingt zu meiden. Dies verhindert, dass jemand Ihre Daten abfängt und stiehlt.

Selbstverständlich sollte es sein, dass der Zugriff auf das Smartphone mit einer PIN oder einem Passwort geschützt ist. Die Bildschirmsperre wird am besten so eingestellt, dass sie automatisch das Handy sperrt, wenn dieses für eine definierte Zeit nicht benutzt wird. So kann ein Dieb diese nicht einfach in einem anderen Handy nutzen. Sie ist deshalb am besten direkt nach dem Kauf des Handys auszulesen und sicher zuhause zu verwahren.

Kostenlose Handyortung

Nutzen Sie Apps auf dem Smartphone, die vertrauliche Daten beinhalten oder nur von Ihnen persönlich verwendet werden sollen, empfiehlt es sich, diese mit einem eigenen Zugriffscode zu versehen. Im Playstore gibt es eine ganze Reihe an Apps, mit denen solche individuellen Zugriffssperren eingerichtet werden können. Hat ein Dieb den Sperrbildschirm überwunden, kann er dann trotzdem die geschützten Apps nicht ausführen.

  • Handy verloren: Was tun?.
  • Erste Hilfe wenn das Handy weg ist.
  • telefonüberwachung polg nrw.
  • handy kontrolle;
  • Handy orten leicht gemacht.
  • datenvolumen kontrollieren iphone 8.

Hierzu muss der Gerätemanager jedoch zuvor einmalig mit den entsprechenden Optionen in den Google Einstellungen aktiviert werden. Wer einen noch besseren Diebstahlschutz möchte, installiert sich am besten Apps wie Cerberus Anti-Diebstahl, Android Lost oder andere, die weitere Möglichkeiten des Diebstahlschutzes bieten.

Selbst wenn die SIM-Karte durch eine andere ersetzt wird, bleibt das Handy fernsteuerbar, denn der ursprüngliche Eigentümer wird automatisch über den Wechsel samt neuer Nummer informiert. Denn ist das Handy nicht mehr wiederbeschaffbar oder müssen die Daten aus der Ferne gelöscht werden, haben Sie dann dennoch alle Daten greifbar und können ein Smartphone wieder mit diesen bestücken.